Kreuzschul-Männer holen 3 Punkte

Vergangenen Samstag stand der erste Spieltag für die erste Männermannschaft des SV Kreuzschule Dresden an. Das Team durfte beim SSV St. Egidien antreten. Die Hausherren hatten bereits Mitte September knapp 2:3 gegen Reudnitz verloren. Auch das erste Spiel am Sonnabend ging an die Gäste aus Leipzig. Nun folgte also das Spiel gegen die Kreuzschule aus der Landeshauptstadt: Der erste Satz verlief bis zum Ende ausgeglichen (13:11, 19:18, 22:23). Am Schluss hatten die Gastgeber aber die […]


Tabelle

Kreuzschul-Männer bleiben in der Sachsenliga!

Vergangenen Samstag ging es zum letzten Spieltag der Sachsenliga-Saison nach Hoyerswerda. Die Gastgeber hatten bis dahin erst einen Punkt holen können. Aber gerade deswegen wollten wir Hoywoy nicht unterschätzen. Denn die Hausherren hatten nichts mehr zu verlieren und konnten frei aufspielen – was sie zum Teil auch taten. Der erste Satz war aber vor allem von vielen Fehlern geprägt: Wir langten zu oft ins Netz und die Volleyballfreunde aus Hoyerswerda brachten kaum einen (Sprung-) Aufschlag […]


Kreuzschule kalt abgeduscht

Mit dem Rücken zur Wand ging es für Kreuzschule am Samstag zum bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten Bad Düben. Aber auch die Gastgeber benötigten einen Sieg. Vorweg genommen: am Ende wurde Dresden kalt abgeduscht. Es ging gleich gut los für die Gäste: Außenpeitsche Lucas Rößler setzte sich erst gegen einen Dreierblock und gleich anschließend gegen einen Zweierblock durch (4:8). Aufgrund indvidueller Fehler von Kreuzschule drehte Bad Düben aber den Satz (12:11, 15:12). Die Gäste kamen in diesem […]

Das Kreuzschul-Team nach dem Sieg in Bad Düben

Spannung pur bei der Kreuzschule

Am Samstag fand der letzte Heimspieltag der Saison des SV Kreuzschule Dresden I statt. Zu Gast waren der Krostitzer SV I und SSV St. Egidien I. Für die Gastgeber ging es erneut bzw. immer noch um den Klassenerhalt in der Volleyball-Sachsenliga der Männer. Punkte sollten also her. Zu Beginn des ersten Spiels des Tages gegen den Tabellenzweiten Krostitz zeigte Dresden, dass es auch erfolgreichen Volleyball spielen kann. Der einzige negative Aspekt war, dass Außenangreifer Martin […]


Kreuzschule verliert Derby

Vergangenen Samstag stand das Dresden-Derby gegen USV TU Dresden II an. Der SV Kreuzschule Dresden konnte das Hinspiel überraschenderweise mit 3:0 gewinnen. Daran wollte das Team natürlich anknüpfen. Trainerin Svenja Haupt musste unter anderem auf den verletzten Mittelmann Justus Boeck (Außenbandriss) und die Angriffspeitsche Vincent Wolf (persönliche Gründe) verzichten. Sonst waren soweit alle Spieler planmäßig an Board. Trotz des gut aufgestellten Kaders erwischten die Gäste einen miesen Start. Es musste gleich zu Beginn eine Auszeit […]


1. Herren gewinnen denkwürdiges Kellerduell gegen Leipzig

Am 20.01. luden die Sachsenliga-Herren des SV Kreuzschule zu ihrem dritten Heimspieltag der Saison ein. Zu Gast waren der TSV Leipzig 76 und der VC Zschopau II. Nach zuletzt drei 3:1-Niederlagen mussten Punkte her, um sich die Chance auf den Klassenerhalt zu bewahren.   Das Spiel gegen den TSV begann mit etwas Unsicherheit auf Seiten der Gastgeber und beim Stand von 4:7 folgte die erste Auszeit. Die Worte von Trainerin Svenja Haupt schienen zu wirken, […]


Kreuzschule verliert in Chemnitz

Die Kreuzschul-Männer wollten vergangenen Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurück – kein Wunder, nach zuletzt drei Niederlagen. Trainerin Svenja konnte für das Spiel in Chemnitz auf elf motivierte Spieler zurückgreifen. Das Spiel verlief zu Beginn relativ ausgeglichen, allerdings nur bis zur Mitte des ersten Satzes. Dann zogen die Gastgeber etwas davon (19:17) und ließen auch nichts mehr anbrennen. Chemnitz sicherte sich den ersten Satz mit 25:20. Der zweite Durchgang sah ähnlich aus: erst waren beide […]


2017-09-30 Mannschaftsfoto der ersten Kreuzschul-Männermannschaft

Kreuz schlägt sich selbst – die Punkte bleiben in Glauchau

Am vergangenen Samstag reiste die erste Herrenmannschaft der Kreuzschule nach Glauchau zum Auswärtsspiel bei den Tillinger Volleyballern von St. Egidien. Nach dem zuvor ordentlichen Auftritt bei gleichzeitig unglücklicher Niederlage beim aktuellen Tabellenführer aus Krostitz, hatten sich die Mannen um Aushilfs-Coach Kai durchaus vorgenommen zu punkten und zurück in die Erfolgsspur zu finden. Aufgrund der tabellarischen Konstellation konnte diesem Spiel durchaus ein richtungsweisender Charakter beigemessen werden.